Flexibilität, Schnelligkeit und Rundum-Service aus einer HandDiese Vielseitigkeit, aber auch der Wille, ständig am Firmenkonzept zu arbeiten und es zu erweitern, zahlt sich aus: Die Firma agiert inzwischen mit großem Erfolg deutschlandweit und hebt sich mit ihrem Angebot deutlich von der Konkurrenz ab. Vor über 30 Jahren hat Rolf W. Eckert die Firma Eckert-Werbung in Bad Säckingen aus der Taufe gehoben. Er war damals Chef und einziger Mitarbeiter zugleich. Zu seinem Angebot gehörten die „klassischen
Werbemittel“, von Luftballons bis hin zu Bällen. Die Entwicklung des Unternehmens erfolgte in den darauf folgenden Jahren stetig und nachhaltig. Heute ist Eckert-Werbung ein florierender Betrieb, in dem bereits die zweite Generation mitarbeitet und in dem acht Mitarbeiter der Kundschaft einen kompletten Rundum-Service bieten. Innovation und Kundennähe werden dabei ganz groß geschrieben, wie Simon Eckert, Sohn des Firmengründers und seit 2005 Mitgesellschafter von Eckert-Werbung, erklärt: „Wir bedienen jede Art von Firma – vom kleinen Handwerksbetrieb bis zu den Global-Playern der Industrie.“ Und der facettenreiche Kundenstamm weiß dieses umfassende Angebot von Eckert-Werbung sehr zu schätzen. Der Service wie auch die Produktpalette wurden von der Firmengründung im Jahr 1977 bis heute stetig und gezielt ausgebaut. Nach dem Umzug des Unternehmens von Bad Säckingen nach Niederhof, richtete Rolf W. Eckert bald im Anbau an sein Wohnhaus eine eigene Druckerei ein, die es der Firma ermöglicht, alle gängigen Veredelungsarten unter dem eigenen Dach anzubieten: „Egal ob drucken, ätzen, lasern, sticken, prägen oder gravieren – wir können alles schnell und flexibel realisieren“, bringt es Simon Eckert auf den Punkt. Schilder und Beschriftungen wurden schnell zu einem wichtigen und großen Segment im Angebot von Eckert-Werbung. Mit eigenem Grafikservice konnte dieses Angebot noch attraktiver gestaltet werden. Doch am Ende der Entwicklung sind die Eckerts damit noch lange nicht angekommen. Vor einem Jahr wurde der Fokus speziell auf Geschäftsunterlagen ausgeweitet. Simon Eckert dazu: „Wir richten uns dabei gezielt an Existenzgründer. Wir können von Visitenkarten, über Flyer und Briefpapier bis hin zu Imagebroschüren ein komplettes, rundes Paket schnüren.“ Einmal mehr ist
„Full-Service“ der zentrale Gedanke. Von ersten Beratungen über die Erstellung eines Konzepts bis zur Ausführung übernimmt Eckert-Werbung alles.

Auch in Sachen Qualifikation der Mitarbeiter hat das Unternehmen hohe Ansprüche. Junior-Chef Simon Eckert geht dabei mit gutem Beispiel voran und absolvierte im Februar 2010 seinen Abschluss als „Vertriebsberater Werbeartikel IHK“. „Dabei handelt es sich um ein neues Berufsbild der Industrie- und Handelskammer Bonn/Rhein-Sieg in Zusammenarbeit mit dem Bundesverband der Werbemittel-Berater und Großhändler e.V., das es in dieser Form zum ersten Mal gab“, so Eckert. Mit diesem Abschluss ist er einer von nur 14 Fachleuten in ganz Deutschland, die das mit der Weiterbildung verbundene Fachwissen vorweisen können: „Das hebt unsere Firma sicherlich von anderen ab“, ist er sich sicher. Mit der geschäftlichen Entwicklung setzte auch eine deutliche Erweiterung des Aktionsradius von Eckert-Werbung ein. Heute werden Kunden in ganz Deutschland und der Schweiz mit Werbematerial versorgt. Bis zu einem Umkreis von ca. 100 Kilometern übernimmt die Firma die Betreuung von Kunden persönlich, bringt Beschriftungen an und berät wenn es um den letzten "Kick" in einer Marketingstrategie geht - den Werbeartikel. Alles was darüber hinausgeht, läuft via Internet, so Simon Eckert: „Das vereinfacht natürlich vieles bei der Vermarktung und macht es für die Kunden auch bequemer.“ Ein Unternehmen, dass so innovativ und angebotsstark ist, braucht dementsprechend auch keine Panik vor der Zukunft zu haben – selbst wenn die momentane Wirtschaftslage allgemein nicht allzu rosig ist. Und bereits jetzt hat Eckert-Werbung einen neuen Coup in der Hinterhand. Mit dem "Kick für Ihre Werbekampagne" will die Firma künftig auf sich aufmerksam machen und seinen Kunden damit veranschaulichen, dass ein ausgesuchter innovativer Werbeartikel den gewissen Unterschied ausmachen kann.

Weitere Presseberichte über uns finden Sie hier.

Quelle: Südkurier

Über Ihre Meinung bzw. ein kurzes Statement würden wir uns freuen.